Leica Enthusiast Podcast

Der deutsche Leica (M) Podcast mit Michel Birnbacher

Christoph Müller, Produktmanager Leica M, zu Gast bei Michel Birnbacher

Letztendlich beschreibt M oder das M-System eine eigene Form der Fotografie

05.01.2024 65 min

Video zur Episode

;

Zusammenfassung & Show Notes

Mein Gast in der ersten Episode dieses Jahres ist der
Produktmanager des Leica M-Systems: Christoph A. Müller.

Ein Zitat aus der Episode:

Letztendlich beschreibt M oder das M-System eine eigene Form der Fotografie. Es ist sehr reduziert, es ist fokussiert. Viele sprechen auch davon, dass es entschleunigt ist, dass das M-System, wenn man es mal in der Hand hat, unaufdringlich ist, dass dadurch eine ganz andere Herangehensweise an die Fotografie entsteht. Nicht wenige Kunden beschreiben die M als Begleiter einer persönlichen Reise oder Entwicklung. 
Und nicht zuletzt ist es vielleicht auch ein Statement oder ein Commitment zu einer bestimmten Art der Fotografie. 
Und vor dem Hintergrund ist natürlich wichtig zu überlegen, was wollen wir denn noch ergänzen? Was wollen wir dazu drauf packen? Was dürfen wir auf keinen Fall ändern? Was darf nicht fehlen?

Und weil es die erste Episode in 2024 ist:
IHNEN ALLES GUTE UND GESUNDHEIT -
und gehen Sie raus, aber nie ohne Kamera...

Kommentare gerne an michel@birnbacher.com 

DANKE!
Ihre kleine Spende hält den LEICA ENTHUSIAST PODCAST am Leben. DANKE DAFÜR!
[
Link zu PayPal]  


Link Sammlung
Leica M https://leica-camera.com/de-DE/fotografie/m



Meine Workshops zum Leica M-System:
http://www.work-the-m.de

Meine Bücher zum Leica M-System
https://www.leica-enthusiast.de/buecher/


KI-Zusammenfassung durch die Studiosoftware:
Summary
In dieser Folge des Podcasts spricht Michel Birnbacher mit Christoph Müller, dem Produktmanager der Leica M-Serie. Sie diskutieren über Christoph Müllers Hintergrund und Interessen, seinen Werdegang bei Leica, die Planung und Entwicklung neuer M-Modelle sowie die Herausforderungen und Grenzen bei der Entwicklung. Sie sprechen auch über die Bedeutung des M-Systems und die Diskussion um künstliche Intelligenz in Kameras. Schließlich diskutieren sie die Triple Sensor und Triple Resolution Technologie sowie das Content Credential und die Bedeutung von Bildauthentizität. In diesem Gespräch mit Christoph, einem Produktmanager bei Leica, geht es um die Entwicklung der MLFP und ihre Bedeutung für die Industrie. Die MLFP ist das erste Produkt weltweit, das Content Credentials ermöglicht. Es wird diskutiert, wie die Industrie und die Social Media Plattformen dieses Feature unterstützen können. Es wird auch über die Kosten und Herausforderungen bei der Implementierung von Content Credentials gesprochen. Die Zukunft von Content Credentials und die Einbindung der Kundenwünsche in die Produktentwicklung werden ebenfalls thematisiert. Abschließend wird die Möglichkeit eines elektronischen Suchers und eines Bildstabilisators in der M-Kamera erörtert.

Takeaways
  • Der Produktmanager der Leica M-Serie, Christoph Müller, hat einen technischen Hintergrund und ist seit vielen Jahren bei Leica tätig.
  • Die Entwicklung neuer M-Modelle erfordert eine langfristige Planung und Abstimmung mit verschiedenen Komponentenlieferanten.
  • Die Leica M-Kameras zeichnen sich durch ihre reduzierte und fokussierte Bedienung aus, wobei die Größe und das Handling der Kamera wichtige Faktoren sind.
  • Die Diskussion um künstliche Intelligenz in Kameras konzentriert sich darauf, wie diese Funktionen sinnvoll und unauffällig in den fotografischen Prozess integriert werden können.
  • Die Triple Sensor und Triple Resolution Technologie ermöglicht es den Benutzern, die Auflösung der Kamera je nach Bedarf anzupassen, während das Content Credential die Bildauthentizität gewährleistet. Die MLFP ist das erste Produkt weltweit, das Content Credentials ermöglicht und revolutioniert damit die Reportage- und Dokumentationsfotografie.
  • Die Implementierung von Content Credentials ist mit Kosten und Herausforderungen verbunden, aber die Industrie und die Social Media Plattformen werden voraussichtlich dieses Feature unterstützen.
  • Die Einbindung der Kundenwünsche in die Produktentwicklung basiert auf einer Kombination aus Kundenfeedback, Marktforschung und Visionen der Entwickler.
  • Die Integration eines elektronischen Suchers und eines Bildstabilisators in der M-Kamera wird diskutiert, wobei die Kundenakzeptanz und das Nutzererlebnis eine wichtige Rolle spielen.


------------------------------
Städte-Workshop in ROM
Vom 3. bis 6. Oktober 2024 geht es nach Rom.
Informationen und buchen [https://www.leica-enthusiast.de/rom2024/]
Ich freue mich auf Ihre Gesellschaft!
------------------------------




*** MICHEL BIRNBACHER, LEICA ENTHUSIAST ***

Eine Leica M muss man erarbeiten.
WORK THE M - Meine Workshops zur Leica M
http://www.work-the-m.de

Webinare - Grundlagen - Best Practice - Intensivworkshops - Einzelunterricht 

--- Werbung ---

Mein Equipment - Leica Store Nürnberg - https://www.leica-store-nuernberg.de/
  • Leica M11
  • Leica ELMARIT-M 1:2.8/28 ASPH.
  • Leica APO-SUMMICRON-M 1:2/50 ASPH.
Meine Kameratasche(n)
Vom deutschen Hersteller OBERWERTH

[Link zum Hersteller]
[Link zum Leica Store Nürnberg OnlineStore]
  • OBERWERTH LOUIS (M11) MONOBLACK
  • OBERWERTH THE M BAG - LEICA M TASCHE
Stativ
Vom deutschen Hersteller NOVOFLEX [
Link zum Hersteller]
  • NOVOFLEX TrioPod Stativsystem
  • NOVOFLEX MAGIC BALL MINI Stativkopf - Ideal für die keine Leica M
  • NOVOFLEX KUGELKOPF BALL NQ - inkl Halterung für Stativplatten oder den Leica M11 Handgriff
Reinigung
Ich nutze in letzter Zeit gerne Produkte der Firma LENS AID. Praktisches Zubehör für eine Grundreinigung auch unterwegs.
Sensorreinigung
ACHTUNG: Unsachgemäße Sensorreinigung kann Ihrer wertvolle Kamera Schaden zuführen!
Für Sensorreinigung nutze ich lieber die Produkte von Green Clean.
  • Profi Kit Full Frame Size [Link zum Hersteller]- vor allem der "Staubsauger" ist praktisch, da er alle Partikel aus den Gehäuse entfernt - auch Objektive können innen ausgesaugt werden. Und wenn danach noch hartnäckiger Schmutz am Sensor bleibt nutze ich Wet&Dry
  • Wet & Dry Sensor Cleaner [Link zum Hersteller] - Hier sind die Swap (Wischtücher) bereits richtig vorkonfiguriert (getränkt). Teurer aber dafür einfacher in der Handhabung
--- Werbung Ende ---

Feedback

Ihnen gefällt der Podcast? Sie wollen was los werden? Gerne können Sie hier Ihre Bemerkungen eingeben:

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts