Leica Enthusiast Podcast

Der deutsche Leica (M) Podcast mit Michel Birnbacher

Fabian Kirchner zu Gast bei Michel Birnbacher

doch keine M11 sondern zurück zur M10

02.02.2024 62 min

Video zur Episode

;

Zusammenfassung & Show Notes

Der Fotograf Fabian Kirchner ist Gast in dieser Episode.

Die KI des Aufnahmestudios hat folgende "Takeaways" automatisch zusammengefasst, die ich ungefiltert in die Zusammenfassung schreibe. Weitere Informationen in den Shownotes zur Episode:

Takeaways
  • Künstliche Intelligenz hat einen Einfluss auf die Fotografie und kann den Fotografen unterstützen oder beeinträchtigen.
  • Die Wahl des Motivs und die Erzählung einer Geschichte sind wichtige Aspekte der Fotografie.
  • Social Media hat den Bildaufbau und die Art und Weise, wie wir fotografieren, verändert.
  • Der Gast hat seine Karriere als Fotograf begonnen, indem er seine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt hat.
  • Die Verwendung von Leica-Kameras ermöglicht es dem Gast, seinen eigenen Stil zu entwickeln und ein angenehmes Fotografieerlebnis zu haben.
  • Der Aufbau von Referenzen und Kontakten ist wichtig, um als Fotograf erfolgreich zu sein. Die Leica M erfordert mehr technisches Verständnis und manuelles Einstellen als moderne Kameras, was zu einem bewussteren Fotografieren führen kann.
  • Die Erwartungshaltungen der Models werden durch Instagram beeinflusst, was zu höheren Ansprüchen an den Fotografen führen kann.
  • Die Verwendung von Presets in der Bildbearbeitung kann hilfreich sein, um einen bestimmten Look zu erzielen, erfordert jedoch individuelle Anpassungen für jedes Bild.
  • Die Wahl der Brennweite und der Bildausschnitt sind wichtige gestalterische Entscheidungen beim Fotografieren.
  • Fabian Kirchner plant, Workshops anzubieten und Presets zu veröffentlichen, um anderen Fotografen zu helfen und sie zu inspirieren. SD-Karten sind ein wesentlicher Bestandteil der Fotografie und ermöglichen die Speicherung von Bildern und Videos.
  • Bei professionellen Projekten ist es wichtig, SD-Karten zuverlässig zu verwenden, um keine Daten zu verlieren.
  • Es kann eine Herausforderung sein, SD-Karten nicht zu vergessen, insbesondere bei spontanen oder freien Projekten.
  • Der Podcast endet mit einem Ausblick auf zukünftige Projekte und einem Dank an den Gast Fabian Kirchner.

------------------------------
Schon jetzt DANKE! 
------------------------------

Linksammlung zur Episode

Mein Aufnahmestudio (https://riverside.fm/?via=michel) erstellt aus der Aufnahme automatisch eine Zusammenfassung und die wichtigen Punkte der Episode (Takeaways) - ich finde spannend was die Algorithmen der Künstlichen Intelligenz hier aus unserem Gespräch machen und daher füge ich den Text unverändert hier ein. Auch die Kapitelmarken wurden von der KI automatisch generiert.

Summary

In dieser Episode spricht der Gast über die Auswirkungen von künstlicher Intelligenz auf die Fotografie. Er erzählt von seiner Spezialisierung auf Bibelfotografie (Anm Michel: da hat die KI mal zugeschlagen.. People... natürlich) und warum er sich für Porträts von freundlich aussehenden Menschen entschieden hat. Die Bedeutung von Geschichten in der Fotografie und der Einfluss von Social Media auf den Bildaufbau werden ebenfalls diskutiert. Der Gast teilt seine Erfahrungen als Fotograf und wie er zur Verwendung von Leica-Kameras gekommen ist. Er erklärt auch, warum er zwei Kameras verwendet und wie er Kontakte zu bekannten Personen knüpft. Schließlich spricht er über den Aufbau von Referenzen und die Entscheidung, Leica-Kameras zu verwenden. In diesem Teil des Gesprächs diskutieren Michel Birnbacher und Fabian Kirchner die Unterschiede zwischen der Leica M und modernen Kameras, den Einfluss von Instagram auf die Erwartungshaltungen der Models, den Workflow nach dem Fotografieren und die Bedeutung von Haptik und Design bei der Kamera. Sie sprechen auch über die Verwendung von Presets in der Bildbearbeitung, die Wahl der Brennweite und den Umgang mit dem Bildausschnitt. Schließlich teilt Fabian seine zukünftigen Projekte und Ziele und diskutiert seine Wünsche für zukünftige Leica Modelle. In diesem Podcast spricht Michel Birnbacher mit Fabian Kirchner über die Bedeutung von SD-Karten in der Fotografie. Sie diskutieren die Notwendigkeit von SD-Karten bei professionellen Projekten und die Herausforderung, sie nicht zu vergessen. Am Ende des Gesprächs gibt es einen Ausblick auf zukünftige Projekte.

Takeaways

  • Künstliche Intelligenz hat einen Einfluss auf die Fotografie und kann den Fotografen unterstützen oder beeinträchtigen.
  • Die Wahl des Motivs und die Erzählung einer Geschichte sind wichtige Aspekte der Fotografie.
  • Social Media hat den Bildaufbau und die Art und Weise, wie wir fotografieren, verändert.
  • Der Gast hat seine Karriere als Fotograf begonnen, indem er seine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt hat.
  • Die Verwendung von Leica-Kameras ermöglicht es dem Gast, seinen eigenen Stil zu entwickeln und ein angenehmes Fotografieerlebnis zu haben.
  • Der Aufbau von Referenzen und Kontakten ist wichtig, um als Fotograf erfolgreich zu sein. Die Leica M erfordert mehr technisches Verständnis und manuelles Einstellen als moderne Kameras, was zu einem bewussteren Fotografieren führen kann.
  • Die Erwartungshaltungen der Models werden durch Instagram beeinflusst, was zu höheren Ansprüchen an den Fotografen führen kann.
  • Die Verwendung von Presets in der Bildbearbeitung kann hilfreich sein, um einen bestimmten Look zu erzielen, erfordert jedoch individuelle Anpassungen für jedes Bild.
  • Die Wahl der Brennweite und der Bildausschnitt sind wichtige gestalterische Entscheidungen beim Fotografieren.
  • Fabian Kirchner plant, Workshops anzubieten und Presets zu veröffentlichen, um anderen Fotografen zu helfen und sie zu inspirieren. SD-Karten sind ein wesentlicher Bestandteil der Fotografie und ermöglichen die Speicherung von Bildern und Videos.
  • Bei professionellen Projekten ist es wichtig, SD-Karten zuverlässig zu verwenden, um keine Daten zu verlieren.
  • Es kann eine Herausforderung sein, SD-Karten nicht zu vergessen, insbesondere bei spontanen oder freien Projekten.
  • Der Podcast endet mit einem Ausblick auf zukünftige Projekte und einem Dank an den Gast Fabian Kirchner.

------------------------------
WORK THE M - Meine Workshops zur Leica M
------------------------------
Städte-Workshop
https://www.leica-enthusiast.de/fotoreisen/
  • 07.09.2024 Palma, Mallorca: Intensivworkshop Fokussieren & Street mit Leica M
  • 03.-06.10.2024 Rom (ausgebucht)
  • 31.10.-03.11.2024 Leica M und Venedig
  • 02.-05.10.2025 Rom - schon 6 Interessenten!!
------------------------------

--- Werbung ---


Mein Equipment

Leica Store Nürnberg - https://www.leica-store-nuernberg.de/
  • Leica M11
  • Leica ELMARIT-M 1:2.8/28 ASPH.
  • Leica APO-SUMMICRON-M 1:2/50 ASPH.
Speicherkarten
Kamerariemen
  • Artisan&Artist Kumihimo Seidengurte Link zu meiner Quelle: Leica Store Nürnberg Ich nutze die längere Variante ACAM-306N - Rot mit einer Länge von ca 120cm, da ich die Kamera gerne diagonal trage.
  • Oberwert Kameragurt Mosel Casual - diesen Ledergurt nutze ich, wenn ich die Kamera kürzer um den Hals tragen möchte [Link zum Hersteller]
Meine Kameratasche(n)
Vom deutschen Hersteller OBERWERTH

[Link zum Hersteller] [Link zum Leica Store Nürnberg OnlineStore]
  • OBERWERTH LOUIS (M11) MONOBLACK
  • OBERWERTH THE M BAG - LEICA M TASCHE
Stativ
Vom deutschen Hersteller NOVOFLEX [Link zum Hersteller]
  • NOVOFLEX TrioPod Stativsystem
  • NOVOFLEX MAGIC BALL MINI Stativkopf - Ideal für die keine Leica M
  • NOVOFLEX KUGELKOPF BALL NQ - inkl Halterung für Stativplatten oder den Leica M11 Handgriff
Reinigung
Ich nutze in letzter Zeit gerne Produkte der Firma LENS AID. Praktisches Zubehör für eine Grundreinigung auch unterwegs.
Sensorreinigung
ACHTUNG: Unsachgemäße Sensorreinigung kann Ihrer wertvolle Kamera Schaden zuführen!
Für Sensorreinigung nutze ich lieber die Produkte von Green Clean.
  • Profi Kit Full Frame Size [Link zum Hersteller]- vor allem der "Staubsauger" ist praktisch, da er alle Partikel aus den Gehäuse entfernt - auch Objektive können innen ausgesaugt werden. Und wenn danach noch hartnäckiger Schmutz am Sensor bleibt nutze ich Wet&Dry
  • Wet & Dry Sensor Cleaner [Link zum Hersteller] - Hier sind die Swap (Wischtücher) bereits richtig vorkonfiguriert (getränkt). Teurer aber dafür einfacher in der Handhabung

Feedback

Ihnen gefällt der Podcast? Sie wollen was los werden? Gerne können Sie hier Ihre Bemerkungen eingeben:

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts