Leica Enthusiast Podcast

Der deutsche Leica (M) Podcast mit Michel Birnbacher

Tom Stöven zu Gast bei Michel Birnbacher

Und eine Leica M wird diese Geschichten erzählen.

08.12.2023 64 min

Video zur Episode

;

Zusammenfassung & Show Notes

Mein Gast in dieser Episode ist Tom Steven. 

Er schreibt über sich:

Ich freue mich auf die Zukunft und die spannenden Geschichten die noch kommen. Ich habe dank der Fotografie so tolle Menschen kennengelernt mit denen sicher noch die einen oder Anderen Projekte entstehen werden. 
 
Und eine Leica M wird diese Geschichten erzählen.
 
 Nun habe ich eine Leica M und fotografiere mit Ihr ALLES. Ich fotografiere damit die Hochzeiten, Portraits, Reportagen wie die für die JVA, Auftritte von Bands und Sternenkinder. Ich will nie ohne meine M Aufträge wahrnehmen. Ich bin bereit auch andere Kameras mit einzusetzen, aber die M muss mit. Selbst wenn ich mal bei der Bundeswehr bei den Fallschirmjägern einen Tag dokumentieren sollte, würde ich mit der M springen. 

-- Werbung --

Eine Leica M muss man sich erarbeiten: http://www.work-the-m.de
Kommende Termine:

NEUE Workshops gemeinsam mit Herbert Piel:
  • 13.-16.3.2025 Venedig mit Leica M und 50mm [zum Workshop ->
  • 22.-25.5.2025 Paris - Mit der Leica M auf den Spuren der ikonischen Leica Fotos [zum Workshop ->
------------------------------

Linksammlung zu Tom:
 

Im Leica Store Nürnberg:
Summary

In dieser Episode des Leica-Intorsers-Podcasts spricht Michel Birnbacher mit dem Fotografen Tom Stöven. Tom erzählt von seiner fotografischen Reise, die mit der Wildtierfotografie begann und sich später auf die Fotografie von Menschen und Reportagen ausweitete. Er berichtet von seiner Teilnahme an Wettbewerben und seiner Erfahrung als Juror. Tom betont die Bedeutung von Workshops und dem Austausch mit anderen Fotografen. Er erwähnt auch seine Arbeit mit Sternekinder und die Herausforderungen, die damit verbunden sind. Die Episode bietet einen Einblick in Toms fotografische Entwicklung und seine Leidenschaft für die Reportagefotografie. In diesem Teil des Gesprächs spricht Tom Stöven über seine Ansichten zur Reportage-Fotografie und wie er Hochzeiten als Reportagen betrachtet. Er erklärt, dass er Überraschungen mag, aber auch gerne plant, um das Beste aus einer Situation herauszuholen. Tom erzählt auch von seinem Weg zur Leica-Kamera und wie er dafür seine anderen Kameras verkauft hat. Er diskutiert die Herausforderungen und Vorteile des Fotografierens mit begrenzter Brennweite und teilt seine Erfahrungen beim Fotografieren von Tieren und Hunden. Tom spricht auch über sein Projekt mit einer Justizvollzugsanstalt und seine Wünsche für zukünftige Reportagen. In diesem Gespräch geht es um die Erfahrungen mit Panzerfotografie und die Herausforderungen, die sich dabei ergeben. Es wird auch über das Content Credential in Kameras gesprochen und wie es die Echtheit von Fotos dokumentieren kann. Die Bedeutung von Content Credential für die Fotografie wird diskutiert und wie es helfen kann, die Originalität von Bildern zu bewahren. Schließlich wird die Treue zur Leica M-Kamera thematisiert und warum sie für den Gesprächspartner so wichtig ist. Das Gespräch endet mit einem Dank und Abschied.

Takeaways

  • Die Teilnahme an Wettbewerben und der Austausch mit anderen Fotografen können wertvolle Erfahrungen und Möglichkeiten bieten.
  • Workshops können helfen, das eigene fotografische Wissen und Können zu erweitern und neue Perspektiven zu entdecken.
  • Die Reportagefotografie erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, Geschichten durch Bilder zu erzählen.
  • Die Fotografie kann eine Möglichkeit sein, Menschen und ihre Geschichten zu dokumentieren und einen Einblick in verschiedene Lebenswelten zu geben. Reportage-Fotografie erfordert das Festhalten eines Ereignisses und das Erzählen einer Geschichte.
  • Die Leica-Kamera bietet Vorteile wie Diskretion und Komfort bei der Reportage-Fotografie.
  • Das Fotografieren mit begrenzter Brennweite erfordert Nähe zum Motiv und kann einzigartige Perspektiven bieten.
  • Vertrauen und Nähe sind wichtige Elemente bei der Fotografie in sensiblen Bereichen.
  • Offenheit für neue Projekte und Variation in der Fotografie können zu spannenden und einzigartigen Ergebnissen führen. Panzerfotografie kann herausfordernd sein, da enge Räume und militärische Geheimhaltung den Zugang zu bestimmten Perspektiven erschweren.
  • Content Credential in Kameras ermöglicht die Dokumentation der Echtheit von Fotos und kann helfen, die Originalität zu bewahren.
  • Die Nutzung von Content Credential könnte in Zukunft für die Fotografie, insbesondere in der Reportage, immer wichtiger werden.
  • Die Treue zur Leica M-Kamera beruht auf dem Spaß am Fotografieren und der einzigartigen Erfahrung mit dem Messsucher.

Wenn der Podcast gefallen hat: 
Erzählen Sie es weiter und hinterlassen Sie gerne einen Kommentar! Eine kleine Spende hilft die Kosten der Produktion zu decken!
[
Link zu PayPal]  

------------------------------
WORK THE M - Lernen Sie Ihre M noch besser kennen! 
------------------------------
Städte-Workshop
https://www.leica-enthusiast.de/fotoreisen/
------------------------------



Feedback

Ihnen gefällt der Podcast? Sie wollen was los werden? Gerne können Sie hier Ihre Bemerkungen eingeben:

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts